German

Was passiert, wenn Sie von Fibromyalgie betroffen sind? KENNEN SIE DIE 8 SCHLIMMSTEN SYMPTOME DER FIBROMYALGIE!

Fibromyalgie ist eine komplexe und oft missverstandene chronische Schmerzerkrankung. Obwohl die Symptome von Person zu Person unterschiedlich sein können, sind hier acht häufige und oft belastende Symptome im Zusammenhang mit Fibromyalgie:

  1. Weit verbreiteter Schmerz: Das charakteristische Symptom der Fibromyalgie sind weit verbreitete und chronische Schmerzen. Dieser Schmerz betrifft typischerweise Muskeln, Sehnen und Bänder im gesamten Körper. Es kann als tiefes, schmerzendes oder brennendes Gefühl beschrieben werden und breitet sich häufig im ganzen Körper aus.
  2. Müdigkeit: Viele Menschen mit Fibromyalgie leiden unter extremer Müdigkeit und Schlafstörungen, einschließlich Schwierigkeiten beim Ein- oder Durchschlafen. Selbst wenn sie scheinbar ausreichend schlafen, können sie beim Aufwachen unausgeruht und erschöpft sein.
  3. Tender Points: Tender Points sind bestimmte Bereiche des Körpers, die empfindlich auf Druck reagieren. Das Drücken auf diese Punkte kann Schmerzen verursachen. Obwohl Tenderpoints kein primäres diagnostisches Kriterium mehr sind, werden sie dennoch bei der Beurteilung der Fibromyalgie berücksichtigt.
  4. Kognitive Symptome (Fibro Fog): Menschen mit Fibromyalgie berichten häufig über kognitive Schwierigkeiten, die allgemein als „Fibro Fog“ bezeichnet werden. Dazu gehören Probleme mit dem Gedächtnis, der Konzentration und der geistigen Klarheit.
  5. Morgensteifheit: Morgensteifheit ist eine häufige Beschwerde bei Menschen mit Fibromyalgie. Es kann das Aufstehen aus dem Bett und den Start in den Tag zu einer besonderen Herausforderung machen.
  6. Kopfschmerzen: Häufige Spannungskopfschmerzen oder Migräne sind ein häufiges Symptom von Fibromyalgie. Diese Kopfschmerzen können schwerwiegend und behindernd sein.
  7. Reizdarmsyndrom (IBS) und Verdauungsprobleme: Bei vielen Menschen mit Fibromyalgie treten auch gastrointestinale Symptome wie Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung auf, die oft als Reizdarmsyndrom diagnostiziert werden.
  8. Sensorische Empfindlichkeiten: Personen mit Fibromyalgie reagieren möglicherweise überempfindlich auf Reize wie Lärm, Licht und Temperaturschwankungen, was ihre Symptome verschlimmern kann.

Es ist wichtig zu beachten, dass Fibromyalgie eine komplexe Erkrankung ist und die Symptome von Person zu Person in Intensität und Häufigkeit variieren können. Darüber hinaus geht Fibromyalgie häufig mit anderen Erkrankungen wie Depressionen, Angstzuständen und Autoimmunerkrankungen einher, was das klinische Bild weiter komplizieren kann.

Wenn bei Ihnen oder jemandem, den Sie kennen, Symptome auftreten, die auf Fibromyalgie hinweisen, ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen, um eine ordnungsgemäße Diagnose und einen Behandlungsplan zu erhalten. Die Behandlung umfasst typischerweise eine Kombination aus Medikamenten, Anpassungen des Lebensstils, Physiotherapie und manchmal auch Beratung, um die physischen und emotionalen Aspekte der Erkrankung anzugehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *